#Daheim bleiben #Wein trinken

#Leben retten

Weingut und Gästehaus Hans Hermann Buscher

Winzerfamilie Manfred Buscher

Wir leben im Weinbaugebiet Rheinhessen, dem größten deutschen Weinanbaugebiet mit 24400 ha Rebfläche.


Das Streben nach höchster Qualität und unser Motto "Klasse statt Masse" verpflichtet uns, die Weinbereitung von ihrem Ursprung an mit allergrößter Sorgfalt vorzunehmen. Viele Preise und Medaillen belohnen unseren Fleiß.


Auf 18 Hektar Rebfläche werden Rheinhessische Qualitätsweine aller Prädikatsstufen bis hin zum Eiswein erzeugt.

Unsere WeineKontakt aufnehmen

Unsere Weinideen

45% unsere Anbaufläche, ist durch steigende Nachfrage, mit Rotwein bestockt. Unser Sortenspektrum ist sehr umfangreich und vielfältig, was ich Manfred Buscher auch als meinen Spleen und mein Hobby bezeichnen würde. Besonderen Spaß macht es mir aus Bukettweinen herrlich liebliche und edelsüße Weine zu kreieren.


Sowohl der An- und Ausbau des Weines, als auch die Vermarktung werden durch Mitglieder der Familie erledigt.

Sowohl der An- und Ausbau des Weines, als auch die Vermarktung erden durch Mitglieder der Familie erledigt. 


Auf sortenreine Weine und moderate Erträge in den Weinbergen, die wir mit Hilfe von Ertragsreduzierung erreichen, wird in unserem Betrieb der größte Wert gelegt. Durch laufende Weiterbildung und den Einsatz modernster Kellertechnik erzeugen wir sortentypische, frische, spritzige Weißweine mit uns ohne Restsüße aber auch geschmeidige, charaktervolle Rotweine. Lassen Sie sich und Ihre Sinne verwöhnen und genießen sie selbst unsere bekömmlichen Weine.

Tradition vereint Modernes

Bei uns werden Tradition und moderne Techniken sinnvoll vereint, beides mit dem Hintergrund, einen hochwertigen Wein zu erzielen.


Die Rotweine vergären ohne Stiele mit Fruchtfleisch und Schale in Maischegärtanks. Hierdurch erhalten wir eine optimale Farbausbeute sowie Bildung und Erhaltung der typischen Rotweinfruchtnoten, oder die Maische wird schonend erhitzt um eine Farbausbeute mit geringem Gerbstoffanteil zu erhalten, wobei die Fruchtigkeit hier noch ausgeprägter ist. Die Lagerung und Reifung unserer Rotweine erfolgt ausschließlich in Holzfässern teilweise auch in Barriquefässern.

Der Weißwein wird um unerwünschte Bitterstoffe zu vermeiden auch ohne Stiele gepresst und der Saft dann weiter verarbeitet.


Bei der Gewinnung von Weißherbst wird ein Teil des Saftes der roten Trauben abgezogen, was den Vorteil hat das der Rotwein eine intensivere Farbausbeute genießt. Der Most wird in Edelstahltanks gekühlt und gezügelt vergoren um Frucht, Eleganz, und Lebendigkeit zu erhalten.

Gemarkung Bechtheim

Die Großlage Pilgerpfad ist unterteilt in


Einzellage Hasensprung:

Der Boden hier verleit unseren Bukettweinen wie Morio-Muskat ihren intensiven Duft, Geschmack und Lebendigkeit der den Boden widerspiegelt 


Einzellage Heiligkreuz:

Hier gedeihen unter anderem Spätburgunder, Portugieser aber auch Rivaner hervorragend.

Einzellage Stein:

Dieser Boden verleit den Weinen Leichtigkeit und eine filigrane Note, wie sie an unseren Weinen aus Kerner oder Huxelrebe schmecken können.


Einzellage Geyersberg:

Von der Sonne geliebt und verwöhnt, und somit unsere beste Lage für Reben der Burgunderfamilie wie geschaffen.


Einzellage Rosengarten:

Hier gedeihen unsere herausragenden Rieslingweine mit viel Schmelz und Charakter.